Check it out!

Bibelschule am Bodenseehof bedeutet gemeinsam zu leben, zu dienen, zu studieren und zu wachsen - mit Studenten aus aller Welt.

Das Intensiv-Seminar ist überkonfessionell und englischsprachig und geht über 24 Wochen von September bis März.

Es ist unser Ziel, die verändernde Gegenwart Jesu Christi durch biblischen Unterricht und praktisches Leben zu verkünden, damit Männer und Frauen für den Dienst in Gottes weltweiter Gemeinde ausgerüstet werden.

Unsere Ziele

CENTER

Sie zu unterstützen, den auferstandenen, inne­wohnenden Herrn Jesus Christus auf eine tiefe und persönliche Weise kennen zu lernen.

GROW

Sie zu unterstützen, persönliche Disziplin im Studieren, Verstehen und Kommunizieren der Bibel zu entwickeln.

DISCOVER

Sie zu unterstützen, in der täglichen Erfahrung die Realität des Lebens als Christ zu entdecken und zu erproben, weil Christus selbst die Möglich­keit erhält in Ihrem Leben und durch Ihr Leben zu wirken.

LAUNCH

Sie zu unterstützen, ein wirkungs­volleres Mitglied Ihrer lokalen Gemeinde und Orts­gemeinschaft zu sein, ausgerüstet für den voll­zeitigen christlichen Dienst, unab­hängig von Ihrem Beruf.


Unsere Werte

  1. Die Zentralität des innewohnenden Christus steht als Charakteristik unserer Bibelschule im Vordergrund.
  2. Wir betonen die Dinge, die unserer Einheit dienen und respektieren unsere Vielfalt.
  3. Wir sind bestrebt, ein Umfeld zu schaffen, das das Wachstum eines jeden Einzelnen unterstützt.
  4. Wir wünschen, dass Studenten und Mitarbeiter aktiv zum gemeinsamen Jüngerschafts-Prozess der Bibelschule und dem geistlichen Dienst des Bodenseehofs beitragen.
  5. Wir möchten uns Zeit nehmen, einander zu dienen – aus Liebe zu Jesus selbst.
Unsere Werte

Das Erlebnis


Unsere Studenten haben Ihre Zeit bei uns als lebensverändernd und ermutigend erfahren – für viele war es ein absoluter Wendepunkt.

Sie sind überzeugt, dass es Ihnen genauso gehen wird!

Wenn Sie Interesse an den Erfahrungen ehemaliger Studenten haben, würden wir uns freuen, Ihnen zu helfen, mit ihnen in Kontakt zu treten, damit sie Ihnen selbst aus erster Hand berichten können! Senden Sie uns einfach eine E-Mail oder treten Sie über unsere Facebook-Seite mit ihnen in Kontakt.